Kalender Girls
England 2003

Originaltitel: Calendar Girls
Genre:
Komödie
Laufzeit:
104 Minuten
FSK:
ohne
Regie:
Nigel Cole
Darsteller:
Helen Mirren, Julie Walters, John Alderton, Linda Bassett,

Inhalt:
Ältere Damen, die Marmelade einkochen, sind nichts Besonderes. Frauen, die sich nackt für einen Kalender ablichten lassen ebenso wenig. Aber gestandene Frauen, die sich beim Marmelade einkochen nackt für einen Kalender ablichten lassen, und das alles für einen guten Zweck - das ist etwas Besonderes! Chris (Helen Mirren) und Annie (Julie Walters) sind, obwohl völlig unterschiedlichen Charakters, seit Jahren beste Freundinnen. Das beschauliche Leben der beiden Damen in Knapely, einer kleinen Stadt in Yorkshire, wird erschüttert, als Annies Ehemann plötzlich an Leukämie erkrankt und stirbt. Als Chris, ein aktives Mitglied des lokalen Frauen-Vereins, die Idee hat, den alljährlichen Kalender des lokalen Women’s Institue zu produzieren, um damit Geld für das örtliche Krankenhaus zu sammeln, dass sich rührend um Annies Mann gekümmert hat, bringt dieser Kalender der etwas anderen Art nicht nur die kleine Stadt in Aufruhr. Denn bald verbreiten sich die Schlagzeilen rasend und soweit, dass selbst Hollywood auf die KALENDER GIRL aufmerksam wird. Inmitten der großen Aufregung und der unglaublichen Publicity, die Chris’ Initiative hervorruft, wird die Freundschaft der beiden Frauen auf eine harte Probe gestellt.

 

horizontal rule